Gemeindewappen

Wappen von Schäftlarn

Das ursprüngliche Klosterwappen mit Kahn, zwei Rudern und Stern geht auf eine Mitte des 15. Jahrhunderts aufgekommene, falsche Deutung des Namens Schäftlarn zurück, nämlich auf eine Ableitung von dem griechischen Wort scapha - Boot. Man knüpfte dabei an die alte Übersetzstelle an der Isar nächst dem Kloster an.

 

Erstmals erscheint das Wappen im Jahr 1462 ohne Stern, der wohl eine spätere dekorative Zutat darstellt. Das hohe Alter wird gegenüber dem Prunk jüngerer Zeiten durch die Schlichtheit des Motivs bestätigt. Unser Gemeindewappen ist somit eines der ältesten in Bayern.

 

Die Beschreibung lautet:

In blau ein silbernes Schiff mit zwei geschrägten silbernen Rudern, darüber schwebend ein sechsstrahliger silberner Stern.

drucken nach oben