drucken nach oben

Informationen aus dem Gemeinderat vom 16.05.2018

RIS Symbol
  • Verkehrsbehinderung an den Bahnübergängen in Hohenschäftlarn

    Auf Grund der Gleiserneuerung von Baierbrunn bis Ebenhausen durch die Deutsche Bahn und der Sanierung der Straße am Abzweig „Heindl“ müssen die Bahnübergänge Starnberger Straße, Abzweig „Heindl“ und Zechstraße in folgenden Zeiten gesperrt werden:

    - Starnberger Straße:
    Am 20.05.2018 und 24.05.2018 von 2.00 bis 6.00 Uhr
    Vom 26.05.2018 ca. 1.00 Uhr bis 29.05.2018 ca. 23.00 Uhr
    Vom 07.06.2018 ca. 7.00 Uhr bis 09.06.2018 bis ca. 7.00 Uhr

    - „Heindl“-Abzweig:
    Vom 14.05.2018 bis 25.05.2018 ca. 20.00 Uhr
    Vom 29.05.2018 ca. 23.00 Uhr bis 07.06.2018 ca. 6.00 Uhr

    - Zechstraße:
    Am 20.05.2018 ca. 0.00 Uhr bis 03.00 Uhr
    Vom 29.05.2018 ca. 23.00 Uhr bis 07.06.2018 ca. 6.00 Uhr

    - Fußweg P&R-Anlage zur B11:
    Vom 19.05.2018 ca. 01.00 Uhr bis 08.06.2018 ca. 20.00 Uhr

 

            Außer am 20.05.2018 und 24.05.2018 nachts (großräumige Umleitung beschildert)  ist immer einer der Bahnübergänge Starnberger 
            Straße bzw. „Heindl“-Abzweig für KfZ und Fußgänger benutzbar, um die Verbindung vom Autobahnzubringer zur B11 zu gewährleisten.
            Während der Sperrung des „Heindl“-Abzweiges sind die Apotheke und das Fahrradgeschäft „BergFrei“ über die B11 erreichbar.

  • Lagerplatz der DB im Rahmen der Gleissanierung
    Die von der Deutschen Bahn beauftragte Baufirma hat zwischen dem S-Bahngleis und der „alten“ B11 Richtung Baierbrunn einen größeren Lagerplatz für den Gleisunterbau eingerichtet. Die Bestückung dieses Lagerplatzes wurde mit entsprechendem LKW-Aufkommen durchgeführt.
  • Breitbandausbau in der Gemeinde
    Die Deutsche Telekom wird die Bereich Zell und Kloster Schäftlarn mit Glasfaserleitungen bis zu den Gebäuden ausstatten. Hierzu hat die Deutsche Telekom die Grundstückseigentümer angeschrieben und um Erlaubnis für die Einlegung von entsprechenden Leerrohren gebeten. Den Grundstückseigentümern wird empfohlen, der kostenlosen Verlegung der Leerrohre zuzustimmen.
    In dem geplanten Neubaugebiet Stehbründlweg plant die Deutsche Telekom auf eigenwirtschaftlicher Basis ein reines Glasfasernetz aufzubauen.
  • Energieagentur Ebersberg-München
    Der Landkreis München ist seit Herbst letzten Jahres Mitgesellschafter der „Energieagentur Ebersberg-München“. Daher haben sich der Geschäftsführer und sein Stellvertreter bei der Gemeinde vorgestellt. Als erstes Projekt soll im Sommer für alle Gemeindegebiete im Landkreis München wieder ein Solarkataster angeboten werden. Hier können alle Grundstückseigentümer die Potentiale einer Photovoltaikanlage ablesen.
  • Überprüfung der Standsicherheit der Grabmäler
    Am 29.05.2018 findet die jährlich durchzuführende Sicherheitsüberprüfung der Grabmäler in den gemeindlichen und kirchlichen Friedhöfen statt.

 

            Dr. Matthias Ruhdorfer,
            1. Bürgermeister