Erbs Ursula

Adresse:

Ursula Erbs

Gerhart-Hauptmann-Weg 10

82067 Ebenhausen


Die Künstlerin:

Ursula Erbs, geb. 20.02.1919 als Tochter eines Nervenarztes in Arnsdorf bei Dresden. 1933 Übersiedlung nach Waldheim. Verheiratung 1940. Geburt einer Tochter 1941. 1943 Tod des Ehemannes im Krieg. 1943 Geburt eines Sohnes. Nach dem Krieg Beginn mit der Herstellung von Künstlerpuppen mit handgeschnitzten Köpfen. Ausstellungen in der ganzen Welt. 1956 Anerkennung als freischaffende Künstlerin Deutschlands.

 

1987 Beendigung der Herstellung von Puppen und Beginn der Beschäftigung mit Aquarellmalerei, vorwiegend Landschaften und Blumen, aber auch Rötel- und Kohlezeichnungen. Unterricht bei Edith Kramer und Emil Waldmann.

 

Trotz meines hohen Alters arbeite ich noch immer mit großer Freude.

drucken nach oben