drucken nach oben

Geophysikalische Messung in der Gemeinde

Das Bayerische Landesamt für Umwelt

RIS Symbol

Geophysikalische Messung

Das Bayerische Landesamt für Umwelt hat für die Zeit vom 22.05. bis 24.05.2018 geophysikalische Messungen im Bereich des Rodelweges und den angrenzenden Waldbereichen südlich von Ebenhausen angekündigt. Die Arbeiten dienen dazu, die Erkenntnisse über den Untergrund und den geologischen Bau des Isar-Loisach-Gletschers bei Ebenhausen im Zuge der geologischen Kartierung des Kartenblattes 8034 Starnberg Süd zu vertiefen. Die Messungen verlaufen ähnlich – aber mit sehr geringem Aufwand - wie die bei der Seismik-Kampagne der IEP Pullach zu Beginn dieses Jahres. Die Untersuchungen gelten aber nur dem oberflächennahen Bereich und finden mit einem/zwei VW-Bussen statt.